Revision der DIN EN 619:2002+A1:2010

BEUMER Group GmbH & Co. KG

Sicherheits- und EMV-Anforderungen an Stetigförderer für Stückgut

Die Überarbeitung dieser europäischen Sicherheitsnorm ist bereits weit fortgeschritten. Die zuständige europäische Arbeitsgruppe WG2 des Technischen Komitees CEN/TC148 rechnet damit, die Entwurfsfassung der prEN 619 bis Ende 2018 bei CEN zur Öffentlichen Umfrage einreichen zu können.

Im Anschluss daran wird sich diese Arbeitsgruppe mit allen eingegangenen Kommentaren, die während der Umfragephase eingehen, befassen und in Abstimmung mit den CEN-Consultants die Entwurf-Schlussfassung fertigstellen.

Mit der Veröffentlichung der neuen DIN EN 619 kann bei planmäßigem Verlauf der nächsten Schritte frühestens Mitte 2020 gerechnet werden.