Blockchain - der Digitalturbo für die Logistik?

Fotolia -- Denys Rudyi

CeMAT, Logistics 4.0 Forum (Halle 20, Stand D50) +++ 25. April 2018, 15 - 17 Uhr

Wesentliche Logistikprozesse sind heute noch nicht oder nicht durchgängig digitalisiert. Blockchains könnten das Schlüsselelement sein, um alle Beteiligten einer Supply Chain digital zu vernetzen. Transparenz, Prozess- und Manipulationssicherheit sind wesentliche Vorteile der Technologie. Dennoch sind viele Fragen offen: Für welche Anwendungsfälle eignen sich Blockchains in der Logistik? Wann ist der richtige Zeitpunkt, um sich mit dem Thema zu beschäftigen? Wie geht man die Einführung an? Welche rechtlichen und technischen Herausforderungen sind dafür noch zu klären? 

Diese Fragen beantworten:

  • Dr. Johannes Hinckeldeyn, Technische Universität Hamburg: "Blockchains in der Logistik - Anwendungen für eine digitale Supply Chain"
  • Andrea Martin, IBM Deutschland GmbH: "Blockchain als Enabler zukünftiger Logistiknetzwerke und Geschäftsmodelle"
  • Dr. Tanja Rueckert, SAP SE: "Müssen Sie Handeln? Blockchain in der Digital Supply Chain of One powered by Industrial IoT Daten"
  • Oliver Süme, Fieldfisher (Germany) LLP: "Blockchain Legal - Rechtliche Fragen und Antworten zu Smart Contracts und mehr"

Weitere Informationen finden Sie auch hier.