Materials Handling Middle East – Jubiläumsshow erfolgreich

Materials Handling Middle East, Cristi Mitrea

Dubai ist eines der wichtigsten Logistikdrehkreuze im Nahen und Mittleren Osten. Nicht nur deshalb zeigt die Materials Handling Middle East hier alle zwei Jahre die neuesten Trends und Lösungen rund um Intralogistik, Fördertechnik und Materialfluss.

Dieses Jahr waren zur zehnten Auflage der Messe 92 Aussteller aus 15 Ländern vertreten. Mehr als 3800 Besucher aus 55 Ländern zählten die Veranstalter. Das sind 12 Prozent mehr als bei der letzten Show 2017. Parallel zur Ausstellung fanden noch die SPS-Automation sowie das Scalex supply chain and logistics forum statt.

 

Der VDMA-Fachverband Fördertechnik und Intralogistik hat bereits zum vierten Mal einen Deutschen Gemeinschaftsstand beantragt. Neun kleine und mittelständische Intralogistikanbieter nutzten die Möglichkeit der Bundesbeteiligung, um sich dem hiesigen Markt zu präsentieren. „Die Nachfrage nach Lösungen zur Lagerautomatisierung ist sehr groß. Die Materials Handling Middle East erfüllt diesen Bedarf: angefangen von Automatisierungslösungen für die Kommissionierung über Regalbediengeräte, Lagerverwaltungssysteme bis hin zu kollaborativen Robotern. Die Aussteller des Deutschen Gemeinschaftsstands haben ihre Teilnahme an der Messe als sehr positiv bewertet und viele gute Gespräche und Kontakte gehabt“, erklärt Andreas Scherb, der als Auskunftsperson für den German Pavilion auf der Materials Handling Middle East vor Ort war.