Neuer Vorstand für die IFL

VDMA

Am 5. Februar 2020 wählte die Forschungsgemeinschaft Intralogistik/Fördertechnik und Logistiksysteme e.V. (IFL) einen neuen Vorstand. Dr. Oliver Kempkes, KULI Hebezeuge – Helmut Kempkes GmbH, wurde zum Vorsitzenden des Vorstands gewählt. Zu seinen Stellvertretern wurden Dr. Joachim Tödter, KION GROUP AG, und Dipl.-Ing. Ralf Wetegrove, Jungheinrich AG, ernannt.

Die Wahl wurde notwendig, weil sich Peter Dibbern, Jungheinrich AG, aufgrund neuer Aufgaben im Unternehmen von der Arbeit in der IFL zurückziehen möchte. Dibbern ist bereits seit 2009 im Vorstand der IFL aktiv gewesen. 2010 wurde er stellvertretender Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats, bevor er 2012 dessen Vorsitz übernahm. 2013 wurde er zusätzlich stellvertretender Vorsitzender der IFL und 2014 erfolgte die Wahl zum Vorsitzenden. Damit führte er seit 2014 beide Ämter drei Jahre lang in Personalunion, bis er 2017 den Vorsitz des Wissenschaftlichen Beirats abgab. „Peter Dibbern hat die Forschungsgemeinschaft sehr lange engagiert geführt und geprägt. Wir danken ihm für seine intensive ehrenamtliche Arbeit. Unter seinem Vorsitz hat die IFL wichtige Forschungsschwerpunkte für die Zukunft der Intralogistikbranche gesetzt und dementsprechend eine Vielzahl von Projekten auf den Weg gebracht“, sagt Sascha Schmel, Geschäftsführer der Forschungsgemeinschaft Intralogistik/Fördertechnik und Logistiksysteme e.V.